Kartfahren: „Die BESTE Gruppe gibt Vollgas!!“

Im Vorfeld des „Großen Preises von Werther“ versammelten sich die Piloten zum Warm Up am Paulusheim. Sie verteilten sich auf die verschiedenen Autos der Rennleitung und starteten in Richtung Fahrerlager.

Nachdem die Sturmhauben aufgesetzt, Helme gesichert und die Visiere zugeklappt waren, bekam jeder Pilot seinen eigenen Rennwagen zugeteilt.

Nach der Einführung aus der Boxengasse, stellten sich die Wagen zum Ampelstart an der Start- und Ziellinie auf. Die Motoren heulten und als die Ampel auf Grün sprang, brausten alle los!

Nachdem sich die Piloten an die gefürchteten Haarnadelkurven gewöhnt hatten, begann die Jagd auf die beste Rundenzeit.

 

Bei einigen spannenden Überholmanövern mussten die strengen Streckenposten eingreifen und die blaue Flagge schwenken. Fabian Stoffers raste im pinken Trikot so übermütig über die Strecke, dass er sich in einer Spitzkehre um 270° drehte und quer auf der Bahn stand. Sofort schritten die Streckenposten abermals ein und schwenkten die gelbe Flagge, da er die gesamte Strecke blockierte und damit alle Teilnehmer gefährdete. Doch Lisa Makel ließ sich davon nicht beeindrucken und fuhr eine Bestzeit nach der anderen.

Gekonnt fuhr sie als erste über die Ziellinie und holte sich den Sieg und somit die 10 Punkte für die  Fahrerwertung. Damit zog sie an Fabian Stoffers vorbei und führt somit die Gesamtwertung an. Durch diesen verdienten Sieg sicherte sich Lisa Makel die Polposition für das nächste Rennen der Messdiener.

Bei einem anschließenden Boxenstopp auf der Rückfahrt stärkten sich alle erschöpften Messdiener mit Burger und Cola bei MC Donalds.

 

Fazit des Tages: Burger da, alles klar!!!

 „Die BESTE Gruppe“ (AK4)

{AG}2013/KartfahrenAK5{/AG}