Herbstlager 2017

Seit knapp zwei Wochen sind wir schon wieder in Oelde. Heute konnten wir noch einmal mit dem Zeitungsbericht der Glocke auf das Herbstlager zurückblicken.

„In den Herbstferien hat das jährliche Herbstlager der Messdienergemeinschaft St. Johannes Oelde stattgefunden. Ziel der Reise war in diesem Jahr das Dorf Settrup im Emsland. Zunächst trafen sich 36 Kinder und 15 Leiter am Paulusheim in Oelde. Danach feierten alle Teilnehmer gemeinsam mit Pater Davis eine Messe in der St.-Johannes-Kirche. Der Zelebrant spendete den Reisesegen. Am Paulusheim gab es noch ein Mittagessen für alle, um gestärkt den Bus beladen und die einwöchige Reise antreten zu können.

In Settrup angekommen, wurden laut Bericht der Verantwortlichen schnell die Zimmer eingeteilt und dann das Gelände rund um das Freizeitheim erkundet. Das Herbstlager stand unter dem Motto „Hakuna Matata“, dem Spruch von Timon und Pumba aus dem Film „Der König der Löwen“, was so viel bedeutet wie „Mach’ Dir keine Sorgen“.

Der Lageralltag begann mit Frühsport und einem Frühstück. Im Anschluss wurden eingeteilte Dienste erledigt. Das Programm am Morgen war sehr abwechslungsreich. Es wurden verschiedene Spiele wie Cluedo, das Agenten-Spiel, Burgenkampf und das Kaufhaus-Spiel gespielt. Danach folgten das Mittagessen und eine Pause. Das Nachmittagsprogramm brachte laut Bericht mit verschiedenen Programmpunkten immer wieder Überraschungen. An einem Tag unternahm die Gruppe einen Ausflug in das Nettebad nach Osnabrück, was laut Bericht allen viel Spaß bereitete.

Beim Abendprogramm standen diverse Shows wie zum Beispiel das beliebte Quiz „Hast Du Töne“ oder „Schlag den Leiter“, inspiriert vom Spiel „Schlag den Star“, auf dem Plan. In diesem Jahr war das Leiterteam den Kindern leicht überlegen und entschied das Spiel für sich. Am letzten Abend wurde noch einmal das beste Outfit aus dem Koffer geholt, um im Settruper Lager-Casino spielen zu dürfen. Abgerundet wurde der Abend mit dem Lagerfilm, bei dem alle Kinder und Leiter noch einmal auf die sorgenfreie Woche zurückblickten.“

Willkommen

Wir freuen uns, dass ihr unsere Website besucht. Viel Spaß dabei!

Im Moment ist diese Seite noch im Umbruch. Falls euch eine Funktion fehlt, die es früher mal gab, sagt einfach euren Gruppenleitern Bescheid oder schreibt uns eine E-Mail.  

Anmelden

Um den Messdienerplan aufrufen zu können, müsst ihr euch weiterhin mit eurem Benutzernamen und Passwort anmelden. Der Plan taucht dann als weiterer Punkt im Menü zwischen "Termine" und "Kasimir" auf.

Instagram

Facebook