Herbstlagertagebuch 2017

Sehr geehrte Besucher dieser Seite, 

Am Montag war es so weit: für 37 Kinder und 15 Leiter begann eine abenteuerliche Woche. Ihre gemeinsame Zeit verbringen sie in Settrup bei Fürstenau im Emsland. Während der Woche gibt es immer wieder kleine Einträge in unserem diesjährigen Herbstlagertagebuch. Um dorthin zu gelangen einfach auf "Weiterlesen" klicken. 


Zudem gibt es die Möglichkeit im Gästebuch eine Nachricht für die Lagerteilnehmer zu hinterlassen. Einfach mal vorbeischauen. 

Montag, der 23.10.17

Liebes Tagebuch!

Nachdem wir uns heute um halb zehn am Paulusheim getroffen haben, wurden zuerst die Gruppen gebildet und dazu die Leiter gesucht.
Anschließend gingen wir gemeinsam in die Kirche und feierten dort zusammen mit Pater Davis die heilige Messe. Dabei wurde uns auch der Reisewegen gespendet.

Nach unserem leckeren Mittagessen starteten wir in Richtung Settrup, um das Herbstlager 2017 so richtig zu starten.
Als wir dann ankamen brachten wir zuerst die Koffer in unsere Zimmer und bezogen die Betten.
Gestärkt durch das Abendessen starteten wir dann das Abendprogramm mit dem Quiz von Hannah Stoffers und Hannah Vosseberg. Mit interessanten Fragen und spektakulären Experimenten wurde ein toller Abend gestaltet!

Wir freuen uns schon richtig auf die Woche und hoffen, dass wir gutes Wetter, viel Spaß und tolle Aktionen haben.

Deine Gruppe Rafiki mit Vincent, Nico, Isabell, Annika, Ben, Philip und Fabian und Pascal als Leiter

 

Dienstag, der 24.10.17

Liebes Tagebuch!

Der erste richtige Lagertag begann damit, dass wir alle schon sehr früh wach waren, da wir uns auf den Tag gefreut haben. Nachdem auch die letzten Kinder von den Leitern aus den Betten geschmissen wurden, konnten wir mit dem Frühstück beginnen. Anschließend gab es Frühstück. Ein Leiter erklärte uns außerdem das Mörderspiel, welches die ganze Lagerwoche über gespeilt wird. Die Dienste wurden verrichtet und wir konnten um 10.30 Uhr mit dem Programm starten. Dann haben wir auch die neue Pastoralreferentin Sara-Maria Scherner begrüßt, die uns den Tag über begleitet hat. Bei dem darauffolgenden Agentenspiel ging es darum, möglichst viele Kinder aus anderen Gruppen zu fangen und sich deren Vornamen, Nachnamen, Gruppennamen sowie eine bestimmte, vorher zugeteilte, Zahlenkombination (ID) zu merken und sie den Leitern mitzuteilen. Gewonnen hat die Gruppe, die alle Kinder aus den anderen Gruppen gefangen hat. Da es draußen sehr nass war und wir mit vollem Einsatz dabei waren, gab es nach dem Spiel Zeit zum Duschen. Zur Stärkung zauberte die Lagerleitung eine sehr leckere Pizzasuppe. In der Mittagspause öffnete zum ersten Mal der Lagerkiosk. So hatten wir die Möglichkeit, unsere Süßigkeitenvorräte wieder aufzufüllen. Nach einem Kuchensnack ging es dann um 15:30 Uhr weiter mit dem Nachmittagsprogramm. Wir spielten Cluedo. Ziel des Spieles war es, mit der eigenen Gruppe einen Mordfall aufzuklären. Dabei spielten die Leiter, verkleidet in Tierkostüm, die Zeugen und wir Kinder waren die Detektive. Nach dem Abendessen ging es um 20 Uhr mit dem Kaufhausspiel weiter. Bei dem Spiel sitzt jede Gruppe dem Alter nach geordnet in einer Reihe und muss das "Kaufhaus" mit verschiedenen Dingen befüllen und Aufgaben lösen. Abends sind wir trotz der vielen Anstrengungen sehr spät eingeschlafen. Insgesamt war es ein schöner Tag!

Deine Gruppe Nala mit Leo, Lea, Anna, Emelie, Max, Thomas und Jennifer und Johanna als Leiter

 

Mittwoch, der 25.10.2017

Liebes Tagebuch,

nachdem die Kinder heute um 08:30 geweckt wurden ging es weiter mit dem allseitsbeliebten Frühsport. Als nun alle satt und gestärkt waren, konnten wir mit den Diensten anfangen - denn wie es so schön heißt, "erst die Arbeit und dann das Vergnügen". Nach der Arbeit wollten die Kinder dann dem Vergnügen nach gehen und konnten Fußball oder Kreisspiele mit den Leitern spielen. Nach einem kurzen Mittagssnack hat der Bus in Richtung Schwimmbad uns schon erwartet. Als wir das Schwimmbad voller Vorfreude betreten haben, sind die meisten Kinder direkt zu den Rutschen gegangen und andere haben direkt ihre Saltos geübt. Die Leiter nahmen sich eine kurze Auszeit im Whirlpool und die 3 Stunden waren schneller um als wir alle gucken konnten. Nach so einem anstrengenden Tag haben wir am Abend getreu dem Motto "Hakuna Matata" ganz sorgenfrei und erschöpft König der Löwen 3 geschaut. Am Ende des Tages konnten alle sehr gut einschlafen freuten sich auf den nächsten Tag.


Deine Gruppe Mufasa mit Jakob, Klara, Maximus, Sören, Lotta, Carl-Friedrich und Florian als Leiter

 

Donnerstag, der 26.10.2017

Liebes Tagebuch!

Zu erst wurden wir wie jeden Tag um 8:30 geweckt und haben anschließend mit Freude den Frühsport vollzogen.
Danach haben wir uns für den Tag gestärkt und sind unseren Diensten nachgegangen.
Bei einem spannenden Völkerballturnier hat die Gruppe Zazu gewonnen und anschließend gegen die Leiter verloren.
Nach dem Mittagsessen und der anschließenden Pause hatten wir Kinder die Auswahl zwischen Fußball, Gesellschaftspielen und einer Traumreise.
Nach dem offenen Nachmittag haben wir alle zusammen ein leckeres Buffet vorbereitet, was wir am Abend gegessen haben.
Am späten Abend haben wir Fürstenau mit dem Spiel „Hast du Töne?“ in eine Partymeile verwandelt.
Nach dem Spiel ging es wieder ins Bett um uns für den nächsten Tag wieder auszuruhen.

Eure Gruppe Simba mit Xenia, Ruben, Carla, Theresa, Till, Jonas und Luki und Hannah als Leiter

 

Freitag, der 27.10.2017

Liebes Tagebuch,
nachdem der Tag wie üblich mit Frühsport, Frühstück und den Diensten begonnen hat, spielten wir "Liebe Liebe Liebe". Bei diesem Spiel hat sich auch unser diesjähriges Lagerpaar Marie Vosseberg und Carl-Friederich Namislo gefunden. Nach einem sehr leckeren Mittagessen haben wir Burgenkampf gespielt, wo zwei Mannschaften versucht haben die gegnerische Flagge kämpferisch in das eigene Spielfeld zu bringen. Leider schlug plötzlich das Wetter um und so spielten wir in der verbliebenen Zeit lustige Kreisspiele. Gegen Abend bekamen wir Besuch von Katharina Wolf und Sebastian Tigges aus Oelde, welche das Abendspiel Schlag den Leiter vorbereitet haben. Zu Beginn führten die Kinder, jedoch erzielten die Leiter immer mehr Punkte und entschieden das Spiel Ende für sich.
Nach dem PIWAZ fielen alle nach diesem ereignisreichen Tag müde in ihre Betten.

Eure Gruppe Scar mit Henry, Alisia, Karlotta, Thea, Mattes und Hannah und Carsten als Leiter.

 

 

 

Willkommen

Wir freuen uns, dass ihr unsere Website besucht. Viel Spaß dabei!

Im Moment ist diese Seite noch im Umbruch. Falls euch eine Funktion fehlt, die es früher mal gab, sagt einfach euren Gruppenleitern Bescheid oder schreibt uns eine E-Mail.  

Anmelden

Um den Messdienerplan aufrufen zu können, müsst ihr euch weiterhin mit eurem Benutzernamen und Passwort anmelden. Der Plan taucht dann als weiterer Punkt im Menü zwischen "Termine" und "Kasimir" auf.

Instagram

Facebook