"Kasimir" Ausgabe Nr. 130 (Februar 2017)

Liebe Messdienerinnen und Messdiener, liebe Leserinnen und Leser, 

Wie jedes Jahr steht auch in diesem Jahr wieder DAS Ereignis für alle Film- und Hollywoodstars vor der Tür: am 26. Februar werden in Los Angeles, in der USA, die „Oscars“ verliehen, sodass die besten Schauspieler und Filme geehrt werden.

Und wie jedes Jahr steht auch in Oelde wieder DAS Ereignis vor der Tür:  Denn hier werden am kommenden Sonntag, den 5. Februar, 12 angehende Messdienerstars eine ganz andere Auszeichnung erhalten, die quasi den Wert eines Oscars hat. Sie werden feierlich in die Messdienergemeinschaft St. Johannes aufgenommen. Im Folgenden könnt ihr in exklusiven Interviews ein wenig mehr über die neuen Stars herausfinden.

Die besonderen Preisverleihungen sind auch immer ein Anlass, um auf das Vergangene zu gucken. So findet ihr in diesem Kasimir natürlich auch Berichte der vergangenen Aktionen – und was noch besser ist: es erwarten euch noch mehr aufregende Ereignisse in nächster Zeit!

Für die neuen Minis ist dieser Kasimir bestimmt etwas besonderes, da es der erste Kasimir ist, den sie als Messdiener bekommen. Auch für uns als Chefredaktion ist dieser Kasimir besonders, da es ein Jubiläumskasimir ist. Wir, das sind Sebastian und Johanna als Chefredaktion und Lukas als Layouter, sind jetzt seit genau einem Jahr das Team, das für den Kasimir verantwortlich ist. In diesem Jahr haben wir viel gelernt und versuchen immer wieder neue Ideen mit einfließen zu lassen.  Wenn ihr neue Ideen oder spannende Themen habt, immer her damit, wir freuen uns auf eure Rückmeldung!

So, jetzt genug der langen Worte, denn wenn man einen Oscar bekommt hat man auch nur höchstens 45 Sekunden für seine Dankesrede.

Somit, zusammenfassend:

Herzlich Willkommen in „Holy Johanneswood“, liebe neuen Minis und viel Spaß beim Lesen!

 

Kasimir Nr.130